Zum Hauptinhalt springen

Customer Experience

Social-Media-Strategie: messbarer Impact in sozialen Medien

Illustration von drei Social Media Icons und Pfeilen zur Darstellung der positiven Wirkung von Social Media auf die Customer Experience.

Erreichen Sie durch eine zielgerichtete Strategie auf Social Media mehr für Ihre Marke.

Was ist eine Social-Media-Strategie?

Eine Social-Media-Strategie ist ein Leitfaden, der genau beschreibt, wie eine Marke oder ein Unternehmen sich in den sozialen Medien bewegt, um die zuvor definierten Ziele möglichst effektiv zu erreichen.

Durch eine klare Social-Media-Strategie wird sichergestellt, dass die investierte Zeit und die Ressourcen den größtmöglichen Impact generieren.

Warum ist eine Social-Media-Strategie wichtig?

Dass Social Media viel Potenzial für Marken bietet, ist keine Neuigkeit. Doch gerade weil inzwischen so viele Marken versuchen, dieses Potenzial für sich zu nutzen, entsteht ein großes Problem: es wird mehr Content produziert, als überhaupt konsumiert werden kann – der sogenannte Content-Schock.

Die Meaningful Brands Studie von Havas hat ergeben, dass 60% des aktuell publizierten Brand Contents als bedeutungsloseingestuft wird.

Dennoch gibt es Hoffnung für diejenigen Marken, die relevante Inhalte nach den Bedürfnissen ihrer Zielgruppe entwickeln. Hier kommt die Social-Media-Strategie ins Spiel: Sie beinhaltet unter anderem die Analyse der Zielgruppe und die darauf basierende Auswahl passender Inhalte, sowie deren gezielte Verbreitung.

So gelingt es Ihnen, auf Social Media herauszustechen und den gewünschten Impact zu erzielen.

Wie gehen wir bei einer Social-Media-Strategie vor?

Natürlich passen wir die Social-Media-Strategie an Ihre spezifischen Anforderungen an. Die folgenden Schritte bieten jedoch einen grundlegenden Überblick über die möglichen Schritte bei der Entwicklung einer umfassenden Social-Media-Strategie.

Als erstes stellt sich die Frage: welchen Beitrag soll Social Media für Sie leisten? Gemeinsam mit Ihnen leiten wir aus den Unternehmenszielen Social-Media-spezifische Ziele ab und definieren Zielstrategien, um diese zu erreichen.

Durch die Verknüpfung mit aussagekräftigen KPIs wird Ihre Zielerreichung sichtbar gemacht. Wir bei ROOTS setzen auf eine Kombination verschiedener Messebenen:

  • Quantitative KPIs: messen die reine Performance von Assets
  • Qualitative KPIs: messen die Wahrnehmung und Kundenzufriedenheit
  • Customer Insights: liefern Einblicke in die Denkweise der Konsumenten
  • Attribution: misst den einzelnen Beitrag von Kanälen auf Conversions

Es ist entscheidend, frühzeitig im Prozess zu definieren, wen Sie auf Social Media erreichen möchten. Deshalb sammeln wir Insights über Ihre Social Media Zielgruppe und bauen mittels Buyer Personas ein tiefgreifendes Verständnis auf. Lesen Sie hier unseren ganzheitlichen Ansatz zum Thema Customer Insights.

Im nächsten Schritt analysieren wir die bisherige Performance Ihrer Aktivitäten in den sozialen Medien und betrachten relevante Wettbewerber, sowie Creator aus Ihrer Branche. Daraus leiten wir wertvolle Erkenntnisse für Ihre zukünftige Social-Media-Strategie ab.

Das Ziel einer Content Planung ist es, basierend auf den Wünschen und Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe neue Ideen zu entwickeln. Nur so können Sie Content mit Relevanz erstellen. Und wie eingangs erwähnt ist das essenziell, um Ihre Zielgruppe zu erreichen und dem Content Schock zu entgehen.

Als Framework zur Content-Planung setzen wir bei ROOTS auf das Content Positionierungsradar. Es klassifiziert Content anhand des Nutzens, den er für seine jeweilige Zielgruppe hat und gibt an, welche Contentarten für welche Marketingziele am geeignetsten sind. Lesen Sie bei Bedarf mehr zu diesem Framework auf unserer Seite Content-Strategie.

One size does not fit all! Deshalb sind kanalspezifische Guidelines für uns ein essenzieller Teil von Social-Media-Strategien. Dabei handelt es sich um Übersichten, welche die grundlegenden Besonderheiten eines Kanals (Instagram, YouTube, TikTok etc.) umreißen:

  • Zielgruppe, die dort zu finden ist
  • Relevante Themen und Narrative
  • Mögliche Content-Formate
  • Kreative Ausgestaltung je Content-Format

Berücksichtigen Sie diese Spezifika bei der Kreation & Distribution von Content, können Sie zukünftig die Potenziale der einzelnen Plattformen gewinnbringend für sich nutzen.

Auf Basis der Kanalspezifischen Guidelines wird nun die Distribution der zuvor entwickelten Content Ideen geplant.

Dabei setzen wir bei ROOTS neben dem klassischen POE-Mix auch auf Converged Media, also die Schnittstellen zwischen Paid, Owned und Earned: Promoted Content, Kooperationen, Dialog & Advocacy.

Grafik mit drei Kreisen, die den Paid, Owned und Earned Mix darstellen.

Diese Schnittstellen sehen wir als besonders performant im Vergleich zum Einsatz isolierter Media-Arten.

Wir setzen gemeinsam mit Ihnen ein KPI-Dashboard auf, damit Sie einfach und unkompliziert die zu Beginn definierten KPIs tracken können.

Regelmäßige Analysen ermöglichen es Ihnen dann, Ihre Aktivitäten in Echtzeit zu überwachen und zu justieren.

Wie Sie sicherlich gemerkt haben, ist die tatsächliche Ausgestaltung einer Social-Media -Strategie sehr individuell. Daher stehen wir von ROOTS Ihnen gern jederzeit zur Verfügung. Nehmen Sie dazu einfach unverbindlich Kontakt mit uns auf!

Teilen Sie den Beitrag:

Sie möchten mit ROOTS tiefer in das Thema einsteigen?

Weitere Leistungen zum Thema Customer Experience

Illustration einer Person auf Kreisen zur Darstellung einer Customer Journey.
Customer Journey Maps
Mehr erfahren
Illustration eines Smartphones zur Darstellung einer Content-Strategie, die das Engagement und damit die Customer Experience verbessert.
Content-Strategie
Mehr erfahren
Illustration einer Bewertungsskala zur Darstellung einer messbaren Customer Experience.
Customer Experience Management
Mehr erfahren
Zwei Personen, die sich Informationen ansschauen und sie analysieren.
Customer Insights
Mehr erfahren
eine Zeichnung eines Mannes mit einem Megaphon, der auf einem Mobiltelefon steht.
Influencer-Marketing-Strategie
Mehr erfahren